facebook
twitter
google
youtube

Die Firma Jäger sucht: Technischer Mitarbeiter (m/w)

Unser Partner Jäger sucht ab sofort Unterstützung für das Mitarbeiter-Team.
Alle wichtigen Infos über die Stelle entnehmt ihr bitte der Stellenausschreibung.

Weiterlesen …

Auswärts beim EHC Freiburg, Sonntag Derbytime im CKS gegen die Löwen Frankfurt

Bevor am kommenden Sonntag im CKS wieder in den „Derbymodus total“ geschaltet und der EC gegen die Löwen Frankfurt antreten wird, steht am Freitagabend ein Auswärtsspiel im Breisgau an, bei dem der EC auf den EHC Freiburg trifft.

Weiterlesen …

Der EC-Sonderzug war erneut ein voller Erfolg - 700 Fans feierten trotz Niederlage im "EC-Express"

Sportlich leider keine Punkte geholt, aber in Eishockey Deutschland und insbesondere in Garmisch-Partenkirchen an der Zugspitze viele Sympathien gewonnen.

Weiterlesen …

700 Sonderzug-Fans feiern trotz knapper 2:3-Niederlage in Garmisch - "Spritzigkeit gefehlt" - Videos online

Eine knappe 2:3 (1:0, 0:1, 1:2)-Auswärtsniederlage kassierten gestern Abend die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim beim Spitzenspiel in Garmisch. Trotzdem feierten mehr als 700 mit einem Sonderzug sowie Privat-PKWs angereiste Gäste-Fans ihr Team und sorgten für ordentlich Stimmung im Olympia-Eissportzentrum an der Zugspitze. Zwei Mal gingen die Hessen in Führung, am Ende drehten die Bayern das Resultat und nehmen die vollen drei Punkte - nicht unverdient - mit. "Uns hat heute einfach die Spritzigkeit gefehlt", resümierte EC-Coach Petri Kujala kurz und knapp das jederzeit spannende Match beim SCR.

Weiterlesen …

Auswärts beim EHC Freiburg, Sonntag Derbytime im CKS gegen die Löwen Frankfurt

Bevor am kommenden Sonntag im CKS wieder in den „Derbymodus total“ geschaltet und der EC gegen die Löwen Frankfurt antreten wird, steht am Freitagabend ein Auswärtsspiel im Breisgau an, bei dem der EC auf den EHC Freiburg trifft.

Weiterlesen …

Der EC-Sonderzug war erneut ein voller Erfolg - 700 Fans feierten trotz Niederlage im "EC-Express"

Sportlich leider keine Punkte geholt, aber in Eishockey Deutschland und insbesondere in Garmisch-Partenkirchen an der Zugspitze viele Sympathien gewonnen.

Weiterlesen …

700 Sonderzug-Fans feiern trotz knapper 2:3-Niederlage in Garmisch - "Spritzigkeit gefehlt" - Videos online

Eine knappe 2:3 (1:0, 0:1, 1:2)-Auswärtsniederlage kassierten gestern Abend die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim beim Spitzenspiel in Garmisch. Trotzdem feierten mehr als 700 mit einem Sonderzug sowie Privat-PKWs angereiste Gäste-Fans ihr Team und sorgten für ordentlich Stimmung im Olympia-Eissportzentrum an der Zugspitze. Zwei Mal gingen die Hessen in Führung, am Ende drehten die Bayern das Resultat und nehmen die vollen drei Punkte - nicht unverdient - mit. "Uns hat heute einfach die Spritzigkeit gefehlt", resümierte EC-Coach Petri Kujala kurz und knapp das jederzeit spannende Match beim SCR.

Weiterlesen …

Max Brandl fällt 10 bis 14 Tage mit einer Oberkörperverletzung aus - Abfahrt des Sonderzugs morgen um 7.10 Uhr

Stürmer Max Brandl, der im letzten Drittel gestern in die Bande prallte und verletzt ausscheiden musste, hat sich eine Oberkörper-Verletzung zugezogen, die ihn in den nächsten 10 bis 14 Tagen zum Aussetzen zwingt. Somit wird der Angreifer morgen in Garmisch nicht zur Verfügung stehen. Apropos Garmisch: der Sonderzug fährt morgen um 7.10 Uhr am Bahnhof Bad Nauheim ab, Einlass in den Zug ist ca. eine halbe Stunde vorher. Die Rückfahrt in die Kurstadt findet um Punkt 18.15 Uhr statt, somit die Bitte an alle Fans, pünktlich nach dem Spiel zu erscheinen - ansonsten muss der Zug ohne Euch abfahren. Es gibt keine Möglichkeit des Wartens. Eine Übersicht der Abteile mit Namen, wer in welchem Wagen untergebracht ist, wird am Bahnhof sowie am Zug selber zu finden sein. Wir wünschen viel Spaß im "EC-Express."

Weiterlesen …

6:1-Heimsieg gegen Crimmitschau bringt Platz vier in der Tabelle - Video online - Morgen mit 700 Fans im Sonderzug nach Garmisch

Nach einem rassigen und intensiven Heimspiel besiegten die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim gestern Abend zuhause die Eispiraten Crimmitschau mit 6:1 (1:1, 2:0, 3:0) und tauschen aufgrund dieses Resultats somit die Plätze in der DEL2-Tabelle mit den zuvor viertplatzierten Westsachsen. "Bad Nauheim hat verdient gewonnen. Leider haben wir unsere Chancen vor allem im ersten Drittel nicht genutzt", sagte Crimmitschaus Trainer Collins nach dem Match, während EC-Trainer Petri Kujala seinem Team eine clevere Verhaltensweise ab Abschnitt zwei attestierte.

Weiterlesen …

Schweres Wochenendprogramm für die Roten Teufel: Freitag kommt Crimmitschau, Sonntag mit dem Sonderzug nach Garmisch

Mit dem Blick nach Vorne heißt es dieses Wochenende für die Bad Nauheimer Eishockey-Cracks: Heimspiel gegen die Eispiraten Crimmitschau am Freitag und Sonntag auswärts beim SC Riessersee antreten.

Weiterlesen …

„Manitou“ und die Eishockey Cracks Bad Nauheim

„Manitou“, damit verbinden die meisten Menschen Namen wie Winnetou oder Old Shatterhand aus den Erzählungen von Karl May!

Weiterlesen …

Sonntag rollt der ECBN-Sonderzug nach Garmisch-Partenkirchen – Es gibt noch freie Plätze im Zug

Am kommenden Freitag steht zunächst das nächste Heimspiel gegen die Eispiraten aus Crimmitschau auf dem Programm, große Ereignisse werfen jedoch schon jetzt Ihre Schatten voraus.
Mit ungefähr 700 EC-Fans an Bord fährt der Sonderzug am Sonntag, den 15.10.2017 zum SC Riessersee nach Garmisch-Partenkirchen.
Hier bekommt ihr alle wichtigen Fakten im Überblick:

Weiterlesen …

5:3-Heimsieg im Hessenderby gegen Kassel - 0:2-Rückstand gedreht und tolle Moral bewiesen

Einen 5:3 (1:2, 3:0, 1:1)-Derby-Heimsieg fuhren heute Abend die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim gegen die Kassel Huskies ein und ziehen damit in der Tabelle nach Punkten gleich mit den Nordhessen. "Wir haben uns für unser Engagement selber belohnt und auch nach dem 0:2-Rückstand nie aufgegeben", freute sich EC-Coach Petri Kujala über die drei Derbypunkte, die vor einer tollen und lautstarken Kulisse von rund 3.200 Fans natürlich doppelt wiegt.

Weiterlesen …

Rote Teufel kassieren bislang höchste Saisonniederlage: 1:6 in Dresden - "Immer einen Schritt zu langsam gewesen"

Gebrauchter Abend für die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim: mit 1:6 (0:1, 1:3, 0:2) verlor man heute deutlich das Auswärtsspiel in Dresden, das sich die drei Punkte völligst verdient auf die Fahne schreiben kann.

Weiterlesen …

6:1-Heimsieg gegen Crimmitschau bringt Platz vier in der Tabelle - Video online - Morgen mit 700 Fans im Sonderzug nach Garmisch

Nach einem rassigen und intensiven Heimspiel besiegten die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim gestern Abend zuhause die Eispiraten Crimmitschau mit 6:1 (1:1, 2:0, 3:0) und tauschen aufgrund dieses Resultats somit die Plätze in der DEL2-Tabelle mit den zuvor viertplatzierten Westsachsen. "Bad Nauheim hat verdient gewonnen. Leider haben wir unsere Chancen vor allem im ersten Drittel nicht genutzt", sagte Crimmitschaus Trainer Collins nach dem Match, während EC-Trainer Petri Kujala seinem Team eine clevere Verhaltensweise ab Abschnitt zwei attestierte.

Weiterlesen …

Schweres Wochenendprogramm für die Roten Teufel: Freitag kommt Crimmitschau, Sonntag mit dem Sonderzug nach Garmisch

Mit dem Blick nach Vorne heißt es dieses Wochenende für die Bad Nauheimer Eishockey-Cracks: Heimspiel gegen die Eispiraten Crimmitschau am Freitag und Sonntag auswärts beim SC Riessersee antreten.

Weiterlesen …

„Manitou“ und die Eishockey Cracks Bad Nauheim

„Manitou“, damit verbinden die meisten Menschen Namen wie Winnetou oder Old Shatterhand aus den Erzählungen von Karl May!

Weiterlesen …

Sonntag rollt der ECBN-Sonderzug nach Garmisch-Partenkirchen – Es gibt noch freie Plätze im Zug

Am kommenden Freitag steht zunächst das nächste Heimspiel gegen die Eispiraten aus Crimmitschau auf dem Programm, große Ereignisse werfen jedoch schon jetzt Ihre Schatten voraus.
Mit ungefähr 700 EC-Fans an Bord fährt der Sonderzug am Sonntag, den 15.10.2017 zum SC Riessersee nach Garmisch-Partenkirchen.
Hier bekommt ihr alle wichtigen Fakten im Überblick:

Weiterlesen …

5:3-Heimsieg im Hessenderby gegen Kassel - 0:2-Rückstand gedreht und tolle Moral bewiesen

Einen 5:3 (1:2, 3:0, 1:1)-Derby-Heimsieg fuhren heute Abend die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim gegen die Kassel Huskies ein und ziehen damit in der Tabelle nach Punkten gleich mit den Nordhessen. "Wir haben uns für unser Engagement selber belohnt und auch nach dem 0:2-Rückstand nie aufgegeben", freute sich EC-Coach Petri Kujala über die drei Derbypunkte, die vor einer tollen und lautstarken Kulisse von rund 3.200 Fans natürlich doppelt wiegt.

Weiterlesen …

social-feedback