facebook
twitter
google
youtube
social-feedback

Hessen-Derby gegen den Tabellenvierten – Die Kassel Huskies sind Sonntag zu Gast im CKS!

Am Sonntag ist die “Deutschlandrundreise“ der Roten Teufel endlich beendet, denn dann erwartet Bad Nauheim am 34. DEL2-Spieltag die Kassel Huskies zum hessischen Duell im Colonel-Knight-Stadion.


+++ Das Wochenend-Programm +++
Sonntag, den 07.01.2018,     EC Bad Nauheim vs. Kassel Huskies, 18:30 Uhr, Stadionöffnung ab 17 Uhr, Tickets, Sprade TV

+++ Team-Infos +++
Verletztensituation:
Fehlen werden weiterhin Jan Guryca, Marc Kohl und Maximilian Brandl; Andreas Pauli und Noureddine Bettahar trainieren wieder voll mit der Mannschaft – ein Einsatz ist dennoch eher unwahrscheinlich. Hinter dem Einsatz von Dusan Frosch steht noch ein Fragezeichen (Verletzung im Spiel gegen Dresden, 2. Drittel).

+++ Gegner-Check +++
Normalerweise fährt man mit Huskies Schlitten, was bei diesem Gegner aber extrem schwierig werden dürfte. Grundsätzlich ist das Kräfteverhältnis, wenn ein absolutes Top-Team der Liga gegen den „kleinen“ Tabellenzehnten antritt, eindeutig. Aber, nach dem ersten Aufeinandertreffen im Oktober 2017, vor einer tollen Kulisse von rund 3.200 Zuschauern, durfte sich EC-Coach Petri Kujala über drei verdiente Derbypunkte freuen.

„Wir haben uns für unser Engagement selber belohnt und auch nach einem 0:2-Rückstand nie aufgegeben", so sein Kommentar damals. Marschroute für die nun anstehende Partie gegen Kassel kann daher nur wieder viel Laufarbeit und Kampfbereitschaft sein, denn selbst den spielstarken Huskies behagt ein frühes, aggressives Stören offensichtlich nicht.

Coach Rico Rossi kann mittlerweile, abgesehen vom langzeitverletzten Mannschaftskapitän Manuel Klinge, wieder seinen kompletten Kader und damit die drittbeste Offensive der Liga aufbieten. Nur schwer in den Griff zu bekommen sind dabei besonders die Kanadier Braden Pimm, James Wisniewski sowie der US-Amerikaner Evan McGrath, die bisher auf zusammen 127 Scorerpunkte kommen. Nach Toren gehört allerdings auch „Right Winger“ Jens Meilleur in diese Spitzengruppe – 16 Treffer der insgesamt 121 Pucks, die bisher eine generische Torlinie überschritten, steuerte er bei. Die durchgängige Qualität in der Schlittenhunde-Mannschaft dokumentiert sich aktuell außerdem durch die Nominierung des ehemalige NHL-Spielers und derzeitigen Huskies-Verteidiger James Wisniewski ins Olympia-Aufgebot der US-amerikanischen Nationalmannschaft für die Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang.

Im laufenden Wettkampf strauchelte aber auch der ECK bereits, indem er sich hintereinander den Kontrahenten Garmisch, Heilbronn und Ravensburg geschlagen geben und die damit verbundene, ungewöhnliche Punkte-Nullnummer hinnehmen musste.

Wirft man zusätzlich noch die Theorie, dass ein Derby seinen eigenen Gesetzen folgt, in die Waagschale, darf dem Ausgang der anstehenden Sonntagsbegegnung im CKS also durchaus mit Spannung entgegengesehen werden. Wie gesagt, einen Sieg konnten die Roten Teufel in eigener Halle gegen den haushohen Favoriten schon holen!

+++ Heimspiel-Infos +++
Bei der Spieltagsverlosung gibt’s 2x1 Tickets für ein ganz besonderes Barbecue-Event gewinnen.  Unter dem Motto „BBQ on ICE“ findet ein Grillkurs im Eistadion statt. Auf der Spielfläche des EC Bad Nauheim könnt Ihr in eiskalter Atmosphäre heißen Grillgenuss erleben. Das Event wird am 07.04.2018 im Colonel Knight Eisstadion stattfinden.

Außerdem könnt ihr beim Puckwerfen Gutscheine von unserem Partner "Therapie hoch 4" ergattern – die besten zwei Pucks entscheiden!

Zurück