facebook
twitter
google
youtube
social-feedback

„Manitou“ und die Eishockey Cracks Bad Nauheim

„Manitou“, damit verbinden die meisten Menschen Namen wie Winnetou oder Old Shatterhand aus den Erzählungen von Karl May!

Dieser naheliegende Gedankengang, welcher in Verbindung mit dem neuen Sponsor der Eishockey Cracks Bad Nauheim bestimmt schon häufig bemüht wurde, trifft bei der Manitou Deutschland GmbH mit Sitz im hessischen Ober-Mörlen aber nicht zu, denn sie ist der deutsche Zweig eines weltweit führenden Anbieters von geländegängigen Flurförderzeugen, der ein hochwertiges Produktangebot von Geräte und Maschinen für das Bauwesen, die Landwirtschaft sowie Industrie nebst umfangreichen Serviceleistungen zu bieten hat.
Um einen kleinen Eindruck von der Dimension der Unternehmensgruppe zu erhalten:
Die Manitou Group, mit Hauptsitz in Frankreich, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 in insgesamt 140 Ländern mit ihren weltweit rund 3.300 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von 1,3 Milliarden Euro!

Die Eishockey Cracks Bad Nauheim schätzen sich daher glücklich, einen weiteren starken Partner an ihrer Seite zu haben, dessen Logo erstmals das Trikot der Saison 2017/2018 ziert.
Anhand des sympathischen Statements des Unternehmens wird schnell klar, dass man dort durchaus regional verwurzelt ist, denn die Entscheidung für den Eishockeysport in Bad Nauheim fiel aus folgendem Grund: „Obwohl wir als Teil der Manitou Group ein Global Player sind, sind wir als deutsche Niederlassung doch schon lange in der Region zu Hause, nämlich seit die Manitou Deutschland GmbH vor über 20 Jahren hier gegründet wurde.
Dass unser Herz dabei natürlich für die regionalen Vereine schlägt – klar!
Deswegen freuen wir uns und sind stolz, künftig Partner des EC Bad Nauheim zu sein!“ so Verena Mohr von der Manitou Deutschland GmbH (Marketing und Public Relations).

Trikotübergabe bei der Manitou Group in Ober-Mörlen.
Von links: Peter Wildemann (Geschäftsführer), Verena Mohr (Marketing & Public Relations), Daniel Ketter (Kapitän, ECBN) und Dirk Schäfer (Vertriebsleiter, ECBN)

Zurück