facebook
twitter
google
youtube
social-feedback

Solidarität – ein hohes Gut!

Eishockey ist ein beinharter Sport, aber das Leben kann deutlich härter sein! Zwei schwere Schicksalsschläge musste Familie Graf innerhalb kürzester Zeit erleiden, denn vor etwas mehr als einem Jahr erkrankte der damals dreijährige Sohn Julius an Blutkrebs und gerade, als es wieder etwas aufwärts ging und Julius aus dem Krankenhaus kommen sollte, verstarb die Mutter an einer ebenfalls schweren Krankheit!

Die Eishockeyfamilie ist aus unserer Sicht zu Recht stolz auf ihren Zusammenhalt, welchen Fans, Sponsoren und Clubs immer wieder leben. Dass es diese Solidarität auch dort gibt, wo man sie vielleicht nicht direkt vermuten würde, zeigt die beispiellose Spendenaktion innerhalb der Firma Seidel GmbH & Co KG (Hersteller von Design-Aluminium-Verpackungen für u.a. die Kosmetik-Industrie) in Fronhausen (Marburg) sowie deren Tochterfirma Carus, die LED-Leuchten herstellt.

Nachdem Personalchefin Pia Meier von der dramatischen Lebenssituation ihres Mitarbeiters Andreas Graf erfuhr, gab es in Abstimmung mit der Unternehmensleitung sowie dem Betriebsrat eine Überstunden-Spendenaktion, an der sich sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen - mit dem überwältigenden Ergebnis von mehr als 3.000 Überstunden als Spende für den Familienvater und Kollegen - beteiligten. Dank dieser gespendeten Überstunden und Urlaubstagen konnte Andreas Graf sich intensiv um seinen Sohn kümmern – bei voller Bezahlung!

Wir, der EC Bad Nauheim, finden diese Aktion bemerkenswert und möchten wiederum den Beteiligten auch etwas zurückgeben: Ein wenig Zeit!  Aus diesem Grund sprach EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein gegenüber Frau Pia Meier eine entsprechende Einladung ins Colonel-Knight-Stadion aus, die gerne angenommen wurde.

Am Sonntag, den 04.03.2018, zum letzten Hauptrunden-Heimspiel (18:30 Uhr) gegen die Ravensburg Towerstars werden also Julius und Andreas mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Firmen Seidel GmbH & Co. KG bzw. Carus GmbH & Co. KG Gäste des EC Bad Nauheim sein und einen hoffentlich unvergesslichen Abend in der Teufelsküche des Colonel-Knight-Stadions erleben!

Weitere Infos:
http://www.hessenschau.de/wirtschaft/kollegen-schenken-vater-von-krebskrankem-kind-3300-ueberstunden,ueberstunden-102.html

Zurück