Teamnews

Der Kader des EC Bad Nauheim ist auch diese Saison wieder „international“.
Mit dem 25-jährigen Slowaken bleibt dem Team ein flinker, versierter Stürmer erhalten, der viel Energie und ein hohes Tempo mitbringt. Während der abgelaufenen Saison überzeugte Andrej Bíreš nicht nur das Trainerteam durch seine konstante Leistung, mit 19 Toren und 21 Assists gelang es dem Torjäger auch, die Herzen der Fans für sich zu gewinnen.

„Ich freue mich, dass Andrej auch in der kommenden Saison wieder für uns spielt.
Er hat sich in der letzten Saison sehr gut weiterentwickelt und wir werden ihm dabei helfen, dass er sein großes Ziel – die DEL – in der Zukunft erreichen kann“, sagte Headcoach, Christof Kreutzer.

Der slowakische Rechtsschütze mit deutschem Pass kehrte letzte Saison, nach drei Oberliga-Spielzeiten für die ESC Wohnbau Moskitos Essen, in die DEL2 zurück.
Sich erneut in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga zu beweisen, genau dieses Vorhaben, das steht zweifelsohne fest, ist dem Angreifer beim ECN gelungen. Auch die Wetterauer Zeitung charakterisierte ihn wie folgt: „Ein Senkrechtstarter. Enorm laufstark, flink und obendrein torgefährlich.“

Der gebürtige Slowake kommt aus Banská Bystrica, der fünftgrößten Stadt der Slowakei. Während seiner Jugend- sowie Nachwuchszeit erlernte er dort das Eishockeyspielen, lief u.a. für die slowakische U18- sowie U20-Nationalmannschaft auf und gab für den Zweitligisten HK Breznoim Profibereich sein Debüt. 2011/2012 wechselte er erstmals nach Deutschland und schloss sich dem EV Landshut (DNL / 2. Bundesliga) an, bevor er zur Spielzeit 2012/2013 durch den Ligakonkurrenten, die Heilbronner Falken, verpflichtet wurde.

Warum Andrej ein Roter Teufel bleibt: „Ich habe mich für ein weiteres Jahr in Bad Nauheim entschieden, weil sich der Verein in guten und konstruktiven Gesprächen sehr um mich bemüht hat. Die vergangene Spielzeit war für mich erfolgreich, aber ich möchte mich noch weiterentwickeln, meine Leistung steigern. Die Bedingungen, um das erreichen zu können, finde ich in Bad Nauheim. Das Umfeld stimmt einfach und die Fans peitschen uns bei jedem Spiel nach vorne.“

Damit euch keine News entgehen, werden wir natürlich auch zukünftig alle weiteren Informationen zum neuen DEL2-Team umgehend veröffentlichen.

Eine Übersicht des aktuellen Kaders für 2019/2020 findet ihr hier.