Allgemein

Eine „Andreas Ortwein-Idee“ ist zum handfesten Plan mutiert

Nach zweijähriger Pause lief, wie im Oktober 2018 von der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) angekündigt, bis zum 31. Januar 2019 die Ausschreibung für ein drittes DEL2 Event Game 2020.

„Die Event Game-Serie soll in der kommenden DEL2-Saison zurückkehren. Zwei Open-Air-Spektakel fanden bereits statt. In Dresden und Frankfurt wurde jeweils ein Fußballstadion zum Eishockey-Tempel. Dabei halten die Dresdner Eislöwen den DEL2-Zuschauerrekord mit 31.853 Eishockey-Begeisterten beim Winter Derby gegen die Lausitzer Füchse“, hieß es im Ankündigungsschreiben der DEL2.

„Ja, auch wir – der EC Bad Nauheim – haben unsere Bewerbungsunterlagen bei der Liga eingereicht. Aber es handelt sich bisher NUR um eine Bewerbung; es sind noch andere Clubs im Rennen und die beste Bewerbung wird am Ende ausgewählt“, so Ortwein.

Aus einer Idee heraus beschloss EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein sich dieser Thematik anzunehmen. Große Augen und überraschte Gesichter saßen ihm gegenüber, als er seinen Plan dem Gesellschafter- sowie Geschäftsstellenkreis erörterte. „Heute sind alle Feuer und Flamme – wir würden uns teuflisch freuen, den Zuschlag zur Durchführung des Wintergames zu erhalten“, kommentiert Ortwein die Entstehung der Bewerbungsidee.

Zu den abzugebenden Unterlagen gehörten unter anderem die Vorstellung des Events, ein Businessplan und die Darlegung der Umsetzung sowie die personelle Absicherung der Veranstaltung. Der EC Bad Nauheim plant selbstverständlich mit allen EC-Kräften, aber auch mit diverser externer Unterstützung.

Das Ziel ist es, vor 20.500 Zuschauern im Stadion von den Kickers Offenbach, gegen die Löwen Frankfurt ein unvergessliches Game zu veranstalten. Diese bereits rot weiß gebrandete Location bietet eine extrem charmante Atmosphäre. Ein so ungewöhnliches Eishockey-Event Game erhöht die Aufmerksamkeit der Sportwelt und bringt noch mehr Action in die sowieso schon spannungsgeladenen Derbyspiele.
Der Standort bietet großes Potenzial, sodass auch die Rhein-Main Region von der Vision des EC Bad Nauheim profitiert. Auch das Datum ist ideal, um Werbung für den deutschen Eishockeysport, die anstehenden Playoffs und den – dann nicht mehr so weit entfernten – Auf- und Abstieg zwischen der DEL und der DEL2 zu machen.

Natürlich sind auch, wie bei den bereits stattgefundenen Event Games, Rahmenprogrammpunkte wie eine Fanmeile, ein öffentlicher Lauf, Traditionsduelle und noch viele andere Ideen angedacht, um dieses Spiel zu einem großartigen Highlight werden zu lassen.

Der Grundstein ist gelegt! Jetzt heißt es warten, hoffen und Daumen drücken:
Die Vergabe eines möglichen dritten DEL2 Event Games soll nach Prüfung der eingereichten Unterlagen nach der Saison 2018/2019 durch die DEL2 erfolgen.