Freitag: Heimspiel! Das Spiel gegen Heilbronn wird vorgezogen

Eigentlich hätte das Team um Head-Coach Hannu Järvenpää am kommenden Freitag spielfrei, da die ursprünglich angesetzte Partie gegen den ESVK coronabedingt verschoben werden musste.

Da nun aber auch die Lausitzer Füchse aufgrund behördlich angekündigter Quarantäne-Maßnahmen ihre Partien gegen Heilbronn und Freiburg verlegen mussten, sind Bad Nauheim und Heilbronn von Spielverlegungen am kommenden Wochenende betroffen. In Absprache mit allen Beteiligten wird daher die Partie vom 14. Spieltag (Bad Nauheim vs. Heilbronn) vorgezogen.
Das heißt, das Heim-Duell vom 20. Dezember wird diesen Freitag, den 27. November um 19:30 Uhr ausgetragen.

Das Spiel wird live von SpradeTV übertragen – seid dabei und unterstützt euer Team aus dem heimischen Wohnzimmer!

Die Pressemeldung der DEL2:

Spielverlegungen bei den Lausitzer Füchsen
Vorgezogene Partie am Freitag zwischen Bad Nauheim und Heilbronn

Aufgrund der behördlich angekündigten Quarantäne-Maßnahmen bei den Lausitzer Füchsen werden die beiden kommenden Partien der Weißwasseraner gegen Heilbronn und Freiburg verlegt. Eine Neuterminierung der beiden Partien ist in Absprache.

Da Bad Nauheim und Heilbronn von Spielverlegungen betroffen sind, wurde in Absprache mit allen Beteiligten die Partie vom 14. Spieltag vorgezogen. Somit wird das Duell zwischen den Roten Teufeln und den Falken vom 20. Dezember auf diesen Freitag, 27. November um 19:30 Uhr vorverlegt.