Allgemein

Die DEL2 ist Deutschlands zweithöchste Spielklasse im professionellen Eishockey – und wer in dieser Liga an den Start gehen will, muss nicht nur sportlich dafür qualifiziert sein, sondern auch vor jeder neuen Saison erfolgreich das in der DEL2 vorgesehene Lizenzprüfungsverfahren durch die Ligagesellschaft durchlaufen. Entsprechend reichte der EC Bad Nauheim fristgerecht und vollständig die für das Verfahren erforderlichen Unterlagen bei der ESBG Eishockeyspielbetriebsgesellschaft mbH zur Prüfung ein.

„In den letzten fünf Jahren haben wir die Lizenz für die jeweilige Saison ohne gesonderte Auflagen erhalten. Auf Basis unserer Planungen und der eingereichten Unterlagen gehen wir auch dieses Mal davon aus, dass es keine Beanstandungen geben wird“, prognostizierte Andreas Ortwein, Geschäftsführer des EC Bad Nauheim, nachdem EC-Mitarbeiterin Jana Duderstadt die Originale persönlich DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch in Neuss übergeben hatte.

Die Unterlagen aller Clubs werden nun in den nächsten Wochen von Wirtschaftsprüfern gesichtet und bewertet.