Allgemein

„Back to school“ hieß es am Montag, den 05. November 2018 nun schon zum zweiten Mal.
Zu früher Stunde waren dieses Mal die Eishockey-Cracks Mike Dalhuisen und Maximilian Brandl sowie die unter anderem für Öffentlichkeitsarbeit verantwortliche „EC-Teufelin“ Jana Duderstadt auf dem Schulweg unterwegs. Die Einrichtung, welche sie besuchten, bietet ihren Schülern ein breit aufgestelltes Bildungs-, Beratungs- und Betreuungsangebot und reicht von einer hörgeschädigten spezifischen Frühförderung bis hin zu einer beruflichen Ausbildung junger Erwachsener mit einer Hörbehinderung.

Auch die EC-Fanclubgemeinschaft Teufelsbrut Oberhessen & Deaf Ice Devils Bad Nauheim, durch deren Initiative der Kontakt zur Friedberger Einrichtung letzte Saison entstand, war wieder mit von der Partie – repräsentiert durch Maik Ludwig-Deku, Stephan Polumski sowie Carmelo Bonanno. Für besonders große Aufregung unter den Schülern sorgten aber nicht nur unsere beiden Eishockeyprofis, sondern auch EMU Productions, das EC-TV-Filmteam, welches ebenfalls samt Kamera-Equipment in der Johannes-Vatter-Schule Schule angerückt war. Nach einer „Aufwärmrunde“, in der Schuldirektor Manfred Drach alle Gäste begrüßte und eine kurze Ansprache hielt, ging es ans Eingemachte. Die Schüler brannten darauf, den Eishockey-Profis gut überlegte, teils originelle oder witzige Fragen zu stellen. Nachdem das EC-Team über eine Stunde alle möglichen Fragen rund um das Thema Eishockey beantwortet hatte, bei manchen Fragen sogar etwas ins Schwitzen kam, war die Stimmung locker und unbeschwert. Die Schüler ließen es sich dann auch nicht nehmen, ihren Gästen kurzerhand einen Crashkurs in Gebärdensprache zu geben. Die EC-Vertreter übergaben als Gastgeschenk Freikarten, ausreichende Zeit für Autogramme, persönliche Erinnerungsfotos sowie ein Gruppenfoto rundeten den gelungenen Vormittag ab.

„Erneut war unser Besuch eine richtig tolle Veranstaltung. Wir hatten eine Menge Spaß und sind über das große Interesse, welches dem Eishockeysport und uns entgegengebracht wurde, beeindruckt! Beim Eishockey steht die Begeisterung und der Zusammenhalt im Vordergrund – ein tolles Miteinander konnten wir auch unter den Schülern der Johannes-Vatter-Schule beobachten. Wir kommen gerne wieder“, sagte Jana Duderstadt vom EC Bad Nauheim abschließend.

Der EC Bad Nauheim bedankt sich bei der Fanclubgemeinschaft Teufelsbrut Oberhessen & Deaf Ice Devils Bad Nauheim sowie der Johannes-Vatter-Schule für einen wieder tollen Vormittag und freut sich auf den Gegenbesuch im CKS.

Ergänzende Links:
http://www.teufelsbrut-deaficedevils.de

https://www.johannes-vatterschule.de