Allgemein

Die Entscheidung des Trainerteams ist gefallen: Es gibt ein neues Kapitänsteam und einen Mannschaftsrat. „Ich glaube, wir haben eine gute Auswahl getroffen. Unser Kapitän, seine Assistenten und der Mannschaftsrat werden das Team gut vertreten, also das Bindeglied zwischen der Mannschaft und uns sein“, erklärt EC-Chefcoach Christof Kreutzer.

Die Ehre, das „C“ (Captain) des „Leitwolfes“ auf dem Trikot zu tragen, wird in dieser Saison Maximilian Brandl zuteil – an seiner Seite stehen Mike Dalhuisen und Cody Sylvester mit dem „A“ (Alternate-Captain) auf der Brust. Der Mannschaftsrat setzt sich aus Jonathan Boutin, James Livingston, Daniel Ketter sowie Dustin Sylvester zusammen.

Christof Kreutzer über den neuen Kapitän: „Wir glauben fest an Max und daran, dass er seine Aufgabe als Mannschaftskapitän smart und mit Ruhe umsetzen wird, ohne dadurch aber seine eigene Leistung aus den Augen zu verlieren! Er ist im zweiten Jahr in Bad Nauheim, kennt das Umfeld und bringt auch viel Erfahrung mit. Max hat jetzt ein gutes Alter und die Persönlichkeit, um mit der notwendigen Reife die Mannschaft zu führen.“

„Ich freue mich natürlich, dass das Trainerteam mich mit dieser Aufgabe betraut, nichtsdestotrotz sind wir ein Team und jeder Spieler trägt seinen Teil zum möglichst erfolgreichen Zusammenspiel aller Akteure auf und neben dem Eis bei. Auch ohne das „C“ hätte ich meine Meinung kundgetan und versucht die Mannschaft so gut wie möglich zu unterstützen“, sagt Maximilian Brandl zu seinem neuen Amt.

Unser frischgebackener Kapitän hat natürlich auch Redakteur Michael Nickolaus von der Wetterauer Zeitung Rede und Antwort gestanden – dieses ausführliche WZ-Interview findet ihr natürlich morgen früh auch bei uns.