Newssplitter zum WINTER-DERBY: Bargeld, Busse, öffentliches Training & mehr

Am Samstag ist Großkampftag im Rhein-Main-Gebiet. Dann wird sich die halbe Wetterau auf den Weg nach Offenbach machen, um im größten Spiel der Vereinsgeschichte ihren EC Bad Nauheim im Duell gegen die Löwen Frankfurt zu unterstützen.

Damit die Anreise so angenehm wie möglich verläuft hat der EC Bad Nauheim eigens einen Shuttle-Service eingerichtet. Die Shuttle-Busse sind ausverkauft! Abfahrtszeit ist geplant für 15 Uhr in Bad Nauheim (Parkplatz Frankfurter Straße) und die Rückfahrt um 23:30 Uhr in Offenbach. 

Wer mit dem Auto anreisen möchte, sollte sich aufgrund des zu erwartenden Verkehrs frühzeitig auf den Weg machen, um entspannt am Bieberer Berg in Offenbach anzukommen. Zumal man dann auch noch die Vorzüge der Fanmeile genießen kann (Öffnung 16:00 Uhr). Dort warten jede Menge Verkaufs-, Aktions- und Verzehrstände, um sich die Zeit bis zum Spielbeginn zu vertreiben. Wichtiger Hinweis: Auf der Fanmeile und im Stadion wird mit Bargeld bezahlt.

Um 17.30 Uhr öffnen die Stadiontore. Dann geht es los mit dem großen Rahmenprogramm für die ganze Familie. Neben Eisfußball, Eiskunstlaufshows der beiden Nachwuchsvereine ist der einstündige Auftritt der deutschen Punkrockband Donots sicher ein Höhepunkt bevor die große Pyro-Einlaufshow beginnt. In den Drittelpausen werden die internationalen Eisakrobatikstars Violetta Afanaseva und Sergej Yakemenko für beste Unterhaltung sorgen.

Wer bereits einen Tag vor dem großen Spiel WINTER-DERBY-Luft schnuppern möchte, der kann am Freitag zum öffentlichen Training des EC Bad Nauheim kommen. Trainer Christof Kreutzer bittet um 11.30 Uhr seine Jungs im Sparda-Bank-Hessen-Stadion aufs Eis.

Wer noch Tickets oder Merchandising-Artikel in Bad Nauheim kaufen möchte, der hat am Freitag noch einmal die Möglichkeit dazu. Neben den gewohnten Öffnungszeiten am Dienstag und Donnerstag wird die Geschäftsstelle im Colonel-Knight-Stadion am 13.12. zusätzlich von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein.