facebook
twitter
google
youtube

Zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase endet morgen

Am morgigen Donnerstag, den 30. Juni 2016 endet die zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase, bei der das Saisonticket unter dem Motto "29 Spiele sehen - 25 zahlen" zu vergünstigten Preisen erhältlich ist (alle Infos sind hier zu finden). Die Geschäftsstelle nimmt gerne Bestellungen entgegen, das EC-Office ist unter der Email info@ec-bn.de, telefonisch unter 06032/86782510 oder morgen persönlich während der Öffnungszeiten 16.00 bis 19.00 Uhr erreichbar. Vom kommenden Freitag, den 1. Juli bis zum 15. Juli ist die Geschäftsstelle geschlossen. Sichert Euch also noch Euer Ticket und unterstützt unser Team in der DEL2-Saison 2016/17.

Weiterlesen …

Noch Plätze frei für das 1. "EC-Menschen-Kicker-Turnier" - DEL2-Team um Mikko Rämö stellt ebenfalls eine Mannschaft

Wie Ihr sicherlich unseren News entnommen habt, findet bei unserem ersten Sommerfest am Sonntag, den 10. Juli 2016 im Collonel-Knight-Stadion u.a. ein großes "Menschen-Kicker-Turnier" statt (siehe auch die dazugehörige News-Meldung auf unserer Homepage). Anstatt an den Stangen wie bei einem Kneipen-Kicker zu drehen, könnt Ihr hierbei selber mitten im Geschehen sein und spielt selber als die "Jungs an der Stange".

Weiterlesen …

Arbeitseinsätze im Colonel-Knight-Stadion - Fans können den EC tatkräftig unterstützen

Nur noch wenige Wochen und die neue DEL2-Saison in Bad Nauheim startet. Von daher wollen die Verantwortlichen der Roten Teufel in den nächsten Wochen nochmal einige Renovierungs- und Umbau-Themen im Stadion angehen und hierzu sind die Fans herzlich eingeladen, wie in den Vorjahren tatkrätig zu unterstützen.

Weiterlesen …

Kooperationspartner Neuwied stellt Insolvenzantrag: "Gespräche über Ersatz laufen" - 2. DK-VVK-Phase endet am 30.6.

Gestern hatte der Kooperationspartner des EC Bad Nauheim, der EHC Neuwied, bekannt gegeben, dass von den Bären ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt worden ist. Dies hat entsprechende Konsequenzen für das Eishockey in Neuwied und bedeutet für Bad Nauheim den Verlust eines zuverlässigen Kooperationspartners. „Am Montag hatten uns die Verantwortlichen vom EHC Neuwied über den Antrag auf Insolvenzeröffnung informiert. Selbst wenn der Spielbetrieb fortgesetzt werden sollte, wird dies definitiv nicht in der Oberliga Nord passieren können", sagt Bad Nauheims Team-Manager Matthias Roos. "Zum Einen läuft diese Woche die Frist zur Erbringung des Wirtschaftlichkeitsnachweises ab und zum anderen darf ein Verein, über dessen Vermögen vor Beginn der kommenden Saison ein Antrag auf Insolvenz eröffnet worden ist, nicht am DEB-Spielbetrieb teilnehmen. Der Verlust des Oberliga-Partners stellt uns in der Entwicklung unserer Spieler vor Probleme, die es nun zu lösen gilt. Es laufen bereits Gespräche, jedoch sind weder Entscheidungen gefallen noch Tendenzen abzusehen“, so Roos zur aktuellen Situation. Mit einer Förderlizenz nach Neuwied ausgestattet wären die Bad Nauheimer Deion Müller, Dominik Lascheit, Marcel Pfänder, Marius Erk sowie Garret Pruden gewesen und sind von der neuen Situation somit direkt betroffen. Zudem waren Maurice Keil und Nico Kolb für die komplette Spielzeit beim Kooperationspartner eingeplant. „Für Spieler, Trainer, Nachwuchs und Fans tut uns die Entwicklung in Neuwied besonders leid", sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein. "Einen weiteren Eishockey-Standort zu verlieren, ist traurig und verdeutlicht einmal mehr die Schwierigkeiten der Finanzierbarkeit unseres Sports. Auch wenn ein Oberliga-Spielbetrieb in Neuwied nun ausgeschlossen ist, hoffen wir darauf, dass zumindest der Standort doch noch gerettet werden kann“, so das Statement des Butzbachers zur überraschenden Entwicklung in Neuwied.

Zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase läuft am 30. Juni ab

Die zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase neigt sich dem Ende entgegen. Noch bis zum 30. Juni können die Dauerkarten ("29 Spiele sehen - 25 Spiele zahlen") sowie die begehrten Jokerkarten (zum Preis von 28 Spielen sind alle 29 Heimpartien plus die Endrundenspiele enthalten) gebucht werden. Die Geschäftsstelle bittet alle bisherigen Käufer, die noch keine Anzahlung/Zahlung geleistet haben, dies zu den Öffnungszeiten (Donnerstag, 23. Juni, Dienstag, 28. Juni und Donnerstag, 30. Juni jeweils zwischen 16 und 19 Uhr) zu erledigen. Sollte ein persönlicher Besuch nicht möglich sein, so kann nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle der Betrag auch überwiesen werden (sofern die Kontodaten nicht schon mitgeteilt wurden. Zusatzinfo: Die Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 1. bis einschließlich 15. Juli geschlossen. Danach steht Sie den Kunden zu den bekannten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. Das Team des EC Bad Nauheim freut sich auf einen Besuch.

Weiterlesen …

Noch Plätze frei für das 1. "EC-Menschen-Kicker-Turnier" - DEL2-Team um Mikko Rämö stellt ebenfalls eine Mannschaft

Wie Ihr sicherlich unseren News entnommen habt, findet bei unserem ersten Sommerfest am Sonntag, den 10. Juli 2016 im Collonel-Knight-Stadion u.a. ein großes "Menschen-Kicker-Turnier" statt (siehe auch die dazugehörige News-Meldung auf unserer Homepage). Anstatt an den Stangen wie bei einem Kneipen-Kicker zu drehen, könnt Ihr hierbei selber mitten im Geschehen sein und spielt selber als die "Jungs an der Stange".

Weiterlesen …

Arbeitseinsätze im Colonel-Knight-Stadion - Fans können den EC tatkräftig unterstützen

Nur noch wenige Wochen und die neue DEL2-Saison in Bad Nauheim startet. Von daher wollen die Verantwortlichen der Roten Teufel in den nächsten Wochen nochmal einige Renovierungs- und Umbau-Themen im Stadion angehen und hierzu sind die Fans herzlich eingeladen, wie in den Vorjahren tatkrätig zu unterstützen.

Weiterlesen …

Kooperationspartner Neuwied stellt Insolvenzantrag: "Gespräche über Ersatz laufen" - 2. DK-VVK-Phase endet am 30.6.

Gestern hatte der Kooperationspartner des EC Bad Nauheim, der EHC Neuwied, bekannt gegeben, dass von den Bären ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt worden ist. Dies hat entsprechende Konsequenzen für das Eishockey in Neuwied und bedeutet für Bad Nauheim den Verlust eines zuverlässigen Kooperationspartners. „Am Montag hatten uns die Verantwortlichen vom EHC Neuwied über den Antrag auf Insolvenzeröffnung informiert. Selbst wenn der Spielbetrieb fortgesetzt werden sollte, wird dies definitiv nicht in der Oberliga Nord passieren können", sagt Bad Nauheims Team-Manager Matthias Roos. "Zum Einen läuft diese Woche die Frist zur Erbringung des Wirtschaftlichkeitsnachweises ab und zum anderen darf ein Verein, über dessen Vermögen vor Beginn der kommenden Saison ein Antrag auf Insolvenz eröffnet worden ist, nicht am DEB-Spielbetrieb teilnehmen. Der Verlust des Oberliga-Partners stellt uns in der Entwicklung unserer Spieler vor Probleme, die es nun zu lösen gilt. Es laufen bereits Gespräche, jedoch sind weder Entscheidungen gefallen noch Tendenzen abzusehen“, so Roos zur aktuellen Situation. Mit einer Förderlizenz nach Neuwied ausgestattet wären die Bad Nauheimer Deion Müller, Dominik Lascheit, Marcel Pfänder, Marius Erk sowie Garret Pruden gewesen und sind von der neuen Situation somit direkt betroffen. Zudem waren Maurice Keil und Nico Kolb für die komplette Spielzeit beim Kooperationspartner eingeplant. „Für Spieler, Trainer, Nachwuchs und Fans tut uns die Entwicklung in Neuwied besonders leid", sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein. "Einen weiteren Eishockey-Standort zu verlieren, ist traurig und verdeutlicht einmal mehr die Schwierigkeiten der Finanzierbarkeit unseres Sports. Auch wenn ein Oberliga-Spielbetrieb in Neuwied nun ausgeschlossen ist, hoffen wir darauf, dass zumindest der Standort doch noch gerettet werden kann“, so das Statement des Butzbachers zur überraschenden Entwicklung in Neuwied.

Zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase läuft am 30. Juni ab

Die zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase neigt sich dem Ende entgegen. Noch bis zum 30. Juni können die Dauerkarten ("29 Spiele sehen - 25 Spiele zahlen") sowie die begehrten Jokerkarten (zum Preis von 28 Spielen sind alle 29 Heimpartien plus die Endrundenspiele enthalten) gebucht werden. Die Geschäftsstelle bittet alle bisherigen Käufer, die noch keine Anzahlung/Zahlung geleistet haben, dies zu den Öffnungszeiten (Donnerstag, 23. Juni, Dienstag, 28. Juni und Donnerstag, 30. Juni jeweils zwischen 16 und 19 Uhr) zu erledigen. Sollte ein persönlicher Besuch nicht möglich sein, so kann nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle der Betrag auch überwiesen werden (sofern die Kontodaten nicht schon mitgeteilt wurden. Zusatzinfo: Die Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 1. bis einschließlich 15. Juli geschlossen. Danach steht Sie den Kunden zu den bekannten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. Das Team des EC Bad Nauheim freut sich auf einen Besuch.

Weiterlesen …

EC Bad Nauheim sucht für Spielerfrauen kaufmännische Arbeitsstellen

Der EC Bad Nauheim ist für einige Ehefrauen bzw. Lebenspartnerinnen seiner Spieler auf der Suche nach kaufmännischen Arbeitsstellen. Hierbei sind sowohl Voll- als auch Teilzeitstellen von Interesse. Haben Sie in Ihrem Unternehmen eine solche Stelle zu besetzen oder kennen Sie jemanden, der einen Job in dieser Richtung anbieten kann? Wenn ja, dann setzen Sie sich bitte mit unserem Team-Manager Matthias Roos unter der Email-Adresse matthias.roos@ec-bn.de in Verbindung. Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung.

Weiterlesen …

Neu im Fanshop: das limitierte T-Shirt "Hockey 1946" - Zweite DK-Vorverkaufswelle noch bis 30.6.

Neu und ab sofort in unserem EC Fanshop erhältlich: das T-Shirt "Hockey 1946" in Grau für nur 14,90 EUR. Es ist gestaltet wie der Hoodie aus der vergangenen Saison und ist auch für weibliche Fans mit einer taillierten Version verfügbar. Das Shirt ist limitiert, somit heißt es also zugreifen und im Online-Shop unter www.ec-fanshop.de bestellen oder in der Geschäftsstelle vorbei kommen (Öffnungszeiten dienstags und donnerstags 16 bis 19 Uhr). Dort kann man sich bis zum 30.6. dann auch noch die vergünstigte Dauerkarte der zweiten Welle ("29 Spiele sehen - 25 zahlen") gleich mit organisieren. Alle Infos hierzu gibt es unter diesem Link.

Weiterlesen …

Erfahrung und Torgefahr: EC verpflichtet Radek Krestan - "Freue mich auf die Aufgabe"

Der EC Bad Nauheim hat mit dem 34-jährigen Radek Krestan einen absoluten Hochkaräter auf der Außenstürmer-Position unter Vertrag nehmen können. Der 34-jährige in Opava (Tschechien) geborene Angreifer mit deutschem Pass

Weiterlesen …

Der EC feiert am 10. Juli ein großes Sommerfest im Stadion - Viele Aktionen und Spieler vor Ort

Nur noch acht Wochen, bis die EC-Cracks alle wieder nach und nach zum Start der kommenden DEL2-Saison in der Kurstadt eintreffen. Um die Zeit bis dahin etwas zu verkürzen, hat die Geschäftsstelle nochmal eine tolle Sommer-Aktion geplant: Am Sonntag, den 10. Juli 2016 findet erstmals im Colonel-Knight-Stadion auf der gesamten Spielfläche ab 11.00 Uhr ein Sommerfest statt.

Weiterlesen …

Rote Teufel verpflichten mit Maurice Keil weiteren Perspektivspieler / Nicklas Mannes erhält Förderlizenz

Der EC Bad Nauheim bastelt gemeinsam mit dem Kooperationspartner aus Neuwied weiter an der mittelfristigen Zukunft: Der 19 Jahre alte Stürmer Maurice Keil wird - wie zuvor bereits Marius Erk und auch Nico Kolb - mit einem Drei-Jahresvertrag ausgestattet. Dabei wird Keil sowie auch Nico Kolb sein erstes Vertragsjahr komplett bei den Neuwieder Bären verbringen und dann ab der Saison 2017/18 fest zum Kader des EC Bad Nauheim gehören.

Weiterlesen …

Der EC Bad Nauheim sucht Wohnungen für seine DEL2-Spieler

Die Roten Teufel suchen für ihre Spieler ab sofort in Bad Nauheim und näherer Umgebung Zwei- bis Drei- sowie Vier-Zimmer-Wohnungen zur Anmietung. Wer eine solche Wohnung im Angebot hat oder jemanden kennt, der gerne eine solche vermieten möchte, der melde sich bitte bei Matthias Baldys unter der Email-Adresse matthias.baldys@ec-bn.de. Vielen Dank im Voraus.

Weiterlesen …

Rote Teufel treffen in der Vorbereitung zur neuen DEL2-Saison auf die Heilbronner Falken

Das Vorbereitungsprogramm zur DEL2-Saison 2016/17 wurde um zwei weitere Testspiele gegen die Heilbronner Falken erweitert. Der nach der DEL-Bewerbung der Fischtown Pinguins womöglich in der Liga verbleibende Club aus dem Schwabenland gastiert am Sonntag, den 28. August 2016 ab 16.30 Uhr im Colonel-Knight-Stadion, das Rückspiel steigt am Sonntag, den 4. September 2016 ab 18.30 Uhr am Heilbronner Europaplatz. Somit kommt es nach dem Wechsel vom Ex-Teufel Kyle Helms zu den Falken gleich zu Beginn der Vorbereitung zu einem Wiedersehen mit dem Deutsch-Kanadier.

Weiterlesen …

Zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase endet morgen

Am morgigen Donnerstag, den 30. Juni 2016 endet die zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase, bei der das Saisonticket unter dem Motto "29 Spiele sehen - 25 zahlen" zu vergünstigten Preisen erhältlich ist (alle Infos sind hier zu finden). Die Geschäftsstelle nimmt gerne Bestellungen entgegen, das EC-Office ist unter der Email info@ec-bn.de, telefonisch unter 06032/86782510 oder morgen persönlich während der Öffnungszeiten 16.00 bis 19.00 Uhr erreichbar. Vom kommenden Freitag, den 1. Juli bis zum 15. Juli ist die Geschäftsstelle geschlossen. Sichert Euch also noch Euer Ticket und unterstützt unser Team in der DEL2-Saison 2016/17.

Weiterlesen …

Noch Plätze frei für das 1. "EC-Menschen-Kicker-Turnier" - DEL2-Team um Mikko Rämö stellt ebenfalls eine Mannschaft

Wie Ihr sicherlich unseren News entnommen habt, findet bei unserem ersten Sommerfest am Sonntag, den 10. Juli 2016 im Collonel-Knight-Stadion u.a. ein großes "Menschen-Kicker-Turnier" statt (siehe auch die dazugehörige News-Meldung auf unserer Homepage). Anstatt an den Stangen wie bei einem Kneipen-Kicker zu drehen, könnt Ihr hierbei selber mitten im Geschehen sein und spielt selber als die "Jungs an der Stange".

Weiterlesen …

Arbeitseinsätze im Colonel-Knight-Stadion - Fans können den EC tatkräftig unterstützen

Nur noch wenige Wochen und die neue DEL2-Saison in Bad Nauheim startet. Von daher wollen die Verantwortlichen der Roten Teufel in den nächsten Wochen nochmal einige Renovierungs- und Umbau-Themen im Stadion angehen und hierzu sind die Fans herzlich eingeladen, wie in den Vorjahren tatkrätig zu unterstützen.

Weiterlesen …

Kooperationspartner Neuwied stellt Insolvenzantrag: "Gespräche über Ersatz laufen" - 2. DK-VVK-Phase endet am 30.6.

Gestern hatte der Kooperationspartner des EC Bad Nauheim, der EHC Neuwied, bekannt gegeben, dass von den Bären ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt worden ist. Dies hat entsprechende Konsequenzen für das Eishockey in Neuwied und bedeutet für Bad Nauheim den Verlust eines zuverlässigen Kooperationspartners. „Am Montag hatten uns die Verantwortlichen vom EHC Neuwied über den Antrag auf Insolvenzeröffnung informiert. Selbst wenn der Spielbetrieb fortgesetzt werden sollte, wird dies definitiv nicht in der Oberliga Nord passieren können", sagt Bad Nauheims Team-Manager Matthias Roos. "Zum Einen läuft diese Woche die Frist zur Erbringung des Wirtschaftlichkeitsnachweises ab und zum anderen darf ein Verein, über dessen Vermögen vor Beginn der kommenden Saison ein Antrag auf Insolvenz eröffnet worden ist, nicht am DEB-Spielbetrieb teilnehmen. Der Verlust des Oberliga-Partners stellt uns in der Entwicklung unserer Spieler vor Probleme, die es nun zu lösen gilt. Es laufen bereits Gespräche, jedoch sind weder Entscheidungen gefallen noch Tendenzen abzusehen“, so Roos zur aktuellen Situation. Mit einer Förderlizenz nach Neuwied ausgestattet wären die Bad Nauheimer Deion Müller, Dominik Lascheit, Marcel Pfänder, Marius Erk sowie Garret Pruden gewesen und sind von der neuen Situation somit direkt betroffen. Zudem waren Maurice Keil und Nico Kolb für die komplette Spielzeit beim Kooperationspartner eingeplant. „Für Spieler, Trainer, Nachwuchs und Fans tut uns die Entwicklung in Neuwied besonders leid", sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein. "Einen weiteren Eishockey-Standort zu verlieren, ist traurig und verdeutlicht einmal mehr die Schwierigkeiten der Finanzierbarkeit unseres Sports. Auch wenn ein Oberliga-Spielbetrieb in Neuwied nun ausgeschlossen ist, hoffen wir darauf, dass zumindest der Standort doch noch gerettet werden kann“, so das Statement des Butzbachers zur überraschenden Entwicklung in Neuwied.

Zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase läuft am 30. Juni ab

Die zweite Dauerkarten-Vorverkaufsphase neigt sich dem Ende entgegen. Noch bis zum 30. Juni können die Dauerkarten ("29 Spiele sehen - 25 Spiele zahlen") sowie die begehrten Jokerkarten (zum Preis von 28 Spielen sind alle 29 Heimpartien plus die Endrundenspiele enthalten) gebucht werden. Die Geschäftsstelle bittet alle bisherigen Käufer, die noch keine Anzahlung/Zahlung geleistet haben, dies zu den Öffnungszeiten (Donnerstag, 23. Juni, Dienstag, 28. Juni und Donnerstag, 30. Juni jeweils zwischen 16 und 19 Uhr) zu erledigen. Sollte ein persönlicher Besuch nicht möglich sein, so kann nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle der Betrag auch überwiesen werden (sofern die Kontodaten nicht schon mitgeteilt wurden. Zusatzinfo: Die Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 1. bis einschließlich 15. Juli geschlossen. Danach steht Sie den Kunden zu den bekannten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. Das Team des EC Bad Nauheim freut sich auf einen Besuch.

Weiterlesen …

EC Bad Nauheim sucht für Spielerfrauen kaufmännische Arbeitsstellen

Der EC Bad Nauheim ist für einige Ehefrauen bzw. Lebenspartnerinnen seiner Spieler auf der Suche nach kaufmännischen Arbeitsstellen. Hierbei sind sowohl Voll- als auch Teilzeitstellen von Interesse. Haben Sie in Ihrem Unternehmen eine solche Stelle zu besetzen oder kennen Sie jemanden, der einen Job in dieser Richtung anbieten kann? Wenn ja, dann setzen Sie sich bitte mit unserem Team-Manager Matthias Roos unter der Email-Adresse matthias.roos@ec-bn.de in Verbindung. Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung.

Weiterlesen …

Reisepartner des EC