WOCHENENDPROGRAMM

Fünf Tage, drei Duelle –  2x Bietigheim und Family & Full House-Day gegen Bad Tölz

[A] Freitag, 17.01.2020, Bietigheim Steelers vs. EC Bad Nauheim, 20:00 Uhr (SpradeTV)
[H] Sonntag, 19.01.2020, EC Bad Nauheim vs. Tölzer Löwen, 16:00 Uhr (Einlass 14:45 Uhr) (SpradeTV)
[H] Dienstag, 21.01.2020, EC Bad Nauheim vs. Bietigheim Steelers, 19:30 Uhr (SpradeTV)

GEGNER-CHECK

„Hin- und Rückspiel“ gegen die Bietigheim Steelers innerhalb von fünf Tagen.
Am Freitagabend treten die Roten Teufel zunächst in der EgeTrans Arena an. Nur vier Tage später macht sich dann die Mannschaft von Trainer Marc St-Jean, der im November 2019 den bisherigen Chef-Coach Hugo Boisvert ablöste, auf den Weg zum Gegenbesuch in der Wetterau. Der Schlagabtausch am Dienstagabend im Colonel-Knight-Stadion ist gleichzeitig auch das letzte Aufeinandertreffen dieser beider Kontrahenten in der laufenden DEL2-Hauptrunde. Bisher gleicht die Saison der Baden-Württemberger einer Berg- und Talfahrt, bei der die erfolgsverwöhnten Schwaben durch eine Niederlagenserie von fünf Spielen momentan deutlich aus den direkten Playoff-Plätzen herausgerutscht sind. Damit wird das Mindestziel „Playoffs“ für dieses langjährige Spitzenteam nach einer Kader-Verjüngungskur immer mehr zu einem Kraftakt – die Abgänge erfahrener Routiniers wie Martinovic, Weller, McNeely oder Sommerfeld scheinen doch größere Lücken hinterlassen zu haben, als erwartet. Daher wurde die Steelers-Offensive, zusätzlich zur Verpflichtung des französischen Nationalspieler Guillaume Leclerc, nun noch durch der 26-jährigen Kanadier Myles Fitzgerald (Tryout), sprich einen fünften Kontingentspieler, verstärkt. Die beiden schon ausgetragenen Partien gegen Bietigheim konnten die Roten Teufel für sich entscheiden, aber die kommende Begegnung gegen diesen Gegner wird trotzdem kein Selbstläufer – mit einem Punktgewinn dürfen die Ellentaler aber gerne noch bis nach dem „Doppelspieltag“ gegen die Roten Teufel warten.

Zur familienfreundlichen Spielzeit mit ebenso familienfreundlichen Eintrittspreisen findet am Sonntagnachmittag der Family & Full House-Day im Colonel-Knight-Stadion statt. Als Gegner erwartet Bad Nauheim an diesem 39. Spieltag die Buam der Tölzer Löwen. Der Traditionsverein aus Bad Tölz spielt bisher eine starke Saison und lauert, zurzeit auf dem sechsten Platz, in der Tabelle direkt hinter den Roten Teufeln. Mit einem erfolgreichen, verlängerten Wochenende könnten die oberbayerischen Badestädter möglicherweise an den Kurstädtern vorbeiziehen, denn aktuell trennen die beiden Clubs nur drei Punkte – und der Gegner der Roten Teufel hat zusätzlich noch das bessere Torverhältnis. Die direkte Playoff-Teilnahme ist für die Isarwinkler also greifbar und damit ein durchaus realistisches Ziel, sofern das Team so wie am letzten Wochenende weitermacht, als Tabellenführer Kassel mit 3:1 besiegt werden konnte. Anteil an diesem Punktgewinn hatte auch eine „frische“ Neuverpflichtung. Maximilian Franzreb wechselte zum Jahresanfang vom DEL-Club Eisbären Berlin nach Tölz und bildet mit Goalie Martinovic ein starkes Torhüterduo. Allerdings haben beide Teams vor dieser Begegnung noch knifflige Aufgaben zu lösen – das Team von Cheftrainer Kevin Gaudet muss gegen „unbequeme“ Bayreuth Tigers ran, während der ECN gegen die Steelers gefordert ist.

SPIELTAGSINFORMATIONEN

Alles zur teuflischen „Family & Full House-Aktion“ inklusive der Information über die familienfreundlichen Eintrittspreise (Family-Paketpreisrabatt von 25%) gibt es hier: https://ec-bn.de/family-full-house-aktion_programm/

Auch der Rote Teufel Bad Nauheim e.V. ist mit Aktionen rund um den Spieltag vertreten, wie z.B. mit einem Glücksrad mit coolen Preisen und einer Fotobox.

MEGA-Verlosung in der ersten Drittelpause – In der zweiten Drittel-Pause zeigt uns dann Lisa Meichner vom LSC Bad Nauheim mit ihrem „Flashdance“, was die Eiskunstlaufabteilung drauf hat!

Zu gewinnen gibt’s:

  • „Party-Power-Paket“ im Wert von 100,00 € für die Meinzer Festnacht in Altenstadt
  • 2×2 Tickets für eine der fantastischen Veranstaltungen des Gießener Kultursommers 2020
  • GAMER-Trikot von Marc El-Sayed mit allen Unterschriften
  • Cody Sylvester-Trikot (18/19) mit allen Unterschriften
  • Kuscheltiere „Kruschel“ von unserem Daily Sponsor „VRM“

Die dafür benötigten Lose (2€) könnt ihr vor Spielbeginn an den Ständen des Teufelskreises kaufen.

 

BODYCHECK