Vorberichte

Das Mittwochprogramm

  •  Mittwoch, den 26.12.2018, Bayreuth Tigers vs. EC Bad Nauheim, 18:30 Uhr (SpradeTV)

Gegner-Check

Bisher war die „rote Laterne“ ein dauerhafter Begleiter der Bayreuth Tigers. Zeitweise setzten die Tigers aber zum Sprung in Richtung Pre-Playoffs an, denn nur noch drei Zähler fehlten bis zum zehnten Tabellenplatz, auf dem die Eispiraten Crimmitschau momentan ihre „Flagge“ hissen. Auf das 0:7-Debakel gegen den Deggendorfer SC im November folgte eine durchaus beeindruckende Aufholjagd. Die Konkurrenz aus Dresden, Bietigheim (2x), Freiburg, Kassel, Crimmitschau und Bad Tölz musste Punkte abgegeben – am letzten Wochenende wurde dieser Schwung jedoch durch zwei Niederlagen gebremst, sodass der Abstand zum Zehntplatzierten auf vier Punkte anwuchs. Zusätzlicher Wermutstropfen für die Tigers dürfte außerdem der Weggang des starken, amerikanischen Offensivverteidigers Jake Newton (Ausstiegsklausel für höherklassige Ligen) sein. Zur Verstärkung der Defensive holte der Club daher den 25-jährigen schwedischen Verteidiger Simon Karlssons aus der ersten slowakischen Liga und stattete ihn mit einem Try-Out-Vertrag bis Ende Januar 2019 aus. Mit Topscorer Ville Järveläinen sowie den Stürmern Juuso Rajala, Ivan Kolozvary und Arnoldas Bosas stehen damit unverändert weiterhin fünf Kontingentspieler im Kader. Ob der Tabellenvorletzten gegen die Roten Teufel wieder in die Erfolgsspur zurückfindet, wird der Mittwochabend zeigen. Das Hinspiel ging jedenfalls klar mit 5:1 an das Team aus der Wetterau – kurios an diesem Match: Tore fielen ausschließlich in den diversen Powerplayperioden.