Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdOTT
Panaceo VSV02103
EC Bad Nauheim02114

Zusammenfassung

Nach einer sehr intensiven Trainingslager-Woche konnte das Team von Head-Coach Christof Kreutzer gegen den sechmaligen österreichischen Meister, den EC Panaceo VSV, aus Villach mit 4:3 nach Penaltyschießen gewinnen.

Im ersten Drittlel war beiden Mannschaften anmerken, dass sie ihr erstes Testspiel bestreiten – die Zuschauer bekammen ein ausgeglichenes Kräftemessen und Herantasten zu sehen und somit endete das Drittel auch mit 0:0.

Der 2. Abschnitt begann direkt mit einem Paukenschlag: Der EC Bad Nauheim war grade wieder komplett und da zappelte der Puck das erste Mal im Nauheimer Gehäuse. Fast vier Minuten später war es dann Marvin Ratmann, welcher James Livingston mustergültig bediente und dieser den verdienten Ausgleich für die Teufel erzielte. Kromp und Cody Sylvester erzielten in einem durchaus interessaten Drittel die weiteren Tore.

Trotz der harten Woche war das EC-Team auch im Schlussdrittel keineswegs das schwächere Team auf dem Eis. Die erstmalige Führung erneut durch Cody Sylvester konnten die Gastgeber jedoch durch einen Überzahl-Treffer ausgleichen.

Mit einem Unentschieden ging die reguläre Spielzeit zuende, man einigte sich direkt ins Penalty-Schießen zu gehen. Hier trafen für unser Team Dustin Sylvester und James Livingston, während für die Kärntner nur Christof Kromp traf.

Tore:
1-0 (20:36) DeSantis (Brunner, Kromp)
1-1 (24:23) Livingston (Ratmann)
2-1 (32:09) Kromp
2-2 (35:47) C.Sylvester (D.Sylvester, Dalhuisen/6-5 AS)
2-3 (50:31) C.Sylvester (D.Sylvester, Strodel)
3-3 (52:48) Down (Sharp, Fraser/5-4 PP1)

Austragungsort

Stadthalle Villach
Werthenaustraße, 9500 Villach, Österreich