Irrer Spielverlauf im Derby befeuert die Vorfreude auf das WINTER-DERBY

13 Tore, ein dramatischer Spielverlauf, fliegende Fäuste, elektrisierende Spannung auf den Rängen und am Ende ein nicht mehr für möglich geglaubter 7:6-Erfolg nach Verlängerung für die Roten Teufel. Das erste Aufeinandertreffen in dieser DEL2-Saison am vergangenen Freitag zwischen dem  EC Bad Nauheim und den Löwen Frankfurt hatte wirklich alles, was ein Eishockey-Derby ausmacht. Und es war gleichzeitig die Ouvertüre für das ganz große Duell dieser beiden so unterschiedlichen Klubs im WINTER-DERBY am 14. Dezember im Fußballstadion von Kickers Offenbach.

Dann kreuzen der EC Bad Nauheim und die Löwen Frankfurt vor der atemberaubenden Kulisse von 20.000 Zuschauern im Stadion am Bieberer Berg erneut die Klingen. „Ich habe es schon vor der Saison gesagt und sage es nach diesem tollen Duell jetzt wieder: Wer das Spiel verpasst, der hat richtig was verpasst“, sagte Bad Nauheims Trainer Christof Kreutzer nach dem Spiel.

Längst laufen die Vorbereitungen auf das größte sportliche Event des Jahres im Rhein-Main-Gebiet auf Hochtouren. Rund 11.500 Karten sind bisher schon verkauft. Wer dabei sein möchte, sollte sich sein Ticket lieber im Vorverkauf holen. In den nächsten Wochen werden Partner und Infos zum großen Rahmenprogramm mit Fan-Meile und Musik-Acts bekanntgegeben. „Wir sind sicher, dass wir ein volles Haus am Bieberer Berg haben werden“, fiebert auch EC Bad Nauheims Geschäftsführer Andreas Ortwein dem Spiel der Spiele entgegen.

„Dieses Duell wird ein riesiges Event und Highlight für alle Fans und neutralen Besucher“, sagt Bad Nauheims Trainer Kreutzer. Dann heißt es Vorhang auf zum Duell der Gegensätze zwischen Kurstadt und Großstadt, zwischen Elvis-Stadt und Goethe-Residenz. Und während sich die Bad Nauheimer beim größten Spiel in ihrer Vereinsgeschichte nicht die Blöße geben wollen, sinnen die Frankfurter auf Revanche. „Diese Niederlage brennt wie die Hölle“, sagte Löwen-Trainer Matti Tillikainen nach der dramatischen Niederlage vom Freitag. Beste Voraussetzungen also für einen unvergesslichen Abend voller Emotionen.

Hier geht’s zur Website: www.winter-derby.de