SPIELBERICHT

EC Bad Nauheim verspielt 3:0-Führung – am Ende ist alles wie immer

Der EC Bad Nauheim hat gegen den EV Landshut eine 3:0-Führung verspielt. Doch am Ende war auf Zach Hamill und Felix Bick Verlass.

Es war eine Aufführung in drei Akten, die nicht immer logisch erschien. Aber das ist in Bad Nauheim nicht ungewöhnlich. Eigentlich war am gestrigen Sonntag alles gut. Dann gab es Pfiffe. Und dann wurde doch wieder gefeiert. Der EC Bad Nauheim hat eine 3:0-Führung verspielt und am Ende doch noch mit 4:3 (0:0;3:0;0:3;0:0) nach Penaltyschießen gegen den EV Landshut gewonnen. Wieder mal bediente der Eishockey-Zweitligist die gesamte Bandbreite der Emotionen. Mit Zach Hamill verwandelte der beste Bad Nauheimer den einzigen Penalty, während Torwart Felix Bick nach drei erfolgreich abgewehrten Landshuter Versuchen seine Freude über den dritten Sieg im Penalytschießen in den vergangenen fünf Spielen herausschrie. Also alles wie immer.

Zum kompletten Bericht.

STIMMEN ZUM SPIEL

Head-Coach Kreutzer nach dem Spiel: „Es war klar, dass das ein sehr schweres Spiel wird, weil Landshut mit aller Macht versucht, unter die ersten Zehn zu kommen. Sie haben eine hohe Qualität in der Mannschaft, gerade auch in der Offensive. Meine Mannschaft hat eigentlich zwei Drittel gut gespielt, wenig zugelassen und die starke gegnerische Offensive unter Kontrolle gehabt. Im Moment haben wir anscheinend nicht gerade das Glück auf unserer Seite. Schaut man sich z.B. das letzte Landshuter Tor an: Ein verunglückter Schussversuch wird zum Pass, wir verlieren dadurch die Zuordnung und ein wahrer „Sonntagsschuss“ landet genau oben im Winkel. Aber es war letzten Endes schon wichtig, dass wir nach dem letzten Drittel, dass wir 0:3 verloren, noch den Kopf für die Overtime sowie das Penaltyschießen hatten und den zweiten Punkt geholt haben.“

STATISTIK

1:0 [23:13] – Combs (Sylvester, Hamill)
2:0 [30:26] – Kokkila (Pauli, Bick)
3:0 [34:10] – Hamill (Combs, Sylvester)
3:1 [45:48] – Hayes (Pompei, Czarnik) // PP1
3:2 [47:47] – Fischhaber
3:3 [57:21] – Pompei (Bohac, Wehrs)
Penaltyschießen:
4:3 – Zach Hamill // GWS

Zuschauer: 1.770
Strafen: Strafen Landshut: 14
Strafen Bad Nauheim: 12