SPIELBERICHT

EC Bad Nauheim: Neuzugänge schlagen bei 5:1-Heimsieg über den Meister ein

 

Es war eine starke Vorstellung des EC Bad Nauheim: Mit 5:1 bezwang das Team von Trainer Christof Kreutzer DEL 2-Meister Ravensburg Towerstars. Zwei Neuzugänge überzeugten.

Am Ende war es eine Distanzierung des amtierenden DEL 2-Meisters Ravensburg Towerstars: Mit 5:1 siegte der EC Bad Nauheim am Freitagabend vor 1963 Zuschauern im Colonel-Knight-Stadion. Die Tore erzielten Kyle Gibbons, Andrej Bires, Manuel Strodel sowie die Neuzugänge Jack Combs und Jared Gomes.

Zum kompletten Bericht.

 

STIMMEN ZUM SPIEL

„Insgesamt hat meine Mannschaft heute Abend einen sehr guten Job gemacht und gerade in der Defensive sehr diszipliniert gespielt. Es war ein Spiel mit sehr hohem Tempo, das wir 60 Minuten aufrechterhalten haben. Alle vier Reihen haben hart gearbeitet. Aus einer starken Defensive haben wir gute Chancen geholt – das sollte allen viel Spaß gemacht haben“, sagt Kreutzer nach dem Spiel in der Pressekonferenz.

 

STATISTIK

1:0 [22:16] – Kyle Gibbons (Marvin Ratmann, Mick Köhler)
2:0 [34:29] – Andrej Bires (Jesper Kokkila, Jared Gomes) // PP1
3:0 [41:00] – Marc El-Sayed (Jared Gomes)
4:0 [41:24] – Manuel Strodel (Robin Palka)
5:0 [47:34] – Jared Gomes (Jack Combs, Manuel Strodel)
5:1 [48:37] – Calvin Pokorny (Maximilian Kolb, Matias Haaranen)

Strafen Ravensburg: 12
Strafen Bad Nauheim: 12

Zuschauer: 1.963